IG Fischerei

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Endlich – Das Verbot von synthetischen Pestiziden wird gefordert
Soeben ist eine Initiative mit dem Ziel lanciert worden, synthetische Pestizide in der Schweiz zu verbieten.
Damit verbunden ist auch ein Importverbot von Lebensmitteln, welche mit solchen Stoffen behandelt wurden. Als ökologisch ausgerichtete Fischereiorganisation unterstützen wir diese Forderung vorbehaltlos, auch mit finanziellen Mitteln. Wir haben bereits CHF 1000.00 einbezahlt. Die Initiative wird angeführt vom Direktor des Papilioramas in Kerzers und ist parteiunabhängig aufgestellt.

Mach mit und sammle Unterschriften

Unterschriftenbogen
- die Unterschriftensammlung läuft bis zum 29. Mai 2018
- es dürfen pro Unterschriftenbogen nur Stimmberechtigte aus der gleichen Gemeinde/Stadt unterschreiben
- ausgefüllte Unterschriftenbögen (auch wenn nicht voll) senden an: IG Dä Neu Fischer, Postfach 184, 8135 Langnau am Albis

Manifest:
http://manifest-future3.ch/
(du findest da auch Textmaterial)

Schweiz ohne synthetische Pestizide: Initiativseite
http://www.future3.ch/de

Spenden:
https://wemakeit.com/projects/suisse-libre-de-pesticides

 

 

 

 

 

Willkommen bei der IG DNF

Die am 13. Mai 2008 neu gegründete Organisation „Dä neu Fischer“ Interessengemeinschaft (IG) für eine nachhaltige Fischerei hat sich zum Ziel gesetzt, der ökologischen Bewirtschaftung der Gewässer in unserem Lande ein stärkeres Gewicht zu verleihen.

Die Ausbildung aller Fischer, insbesondere des Jungfischernachwuchses und den fairen Zugang zu den Gewässern sind weitere zentrale Punkte welche durch die IG DNF (Interessengemeinschaft „Dä neu Fischer“) angestrebt werden.

Ob als Verein, Pachtgesellschaft oder als Einzelmitglied freuen wir uns auf Ihre Unterstützung zum Wohle der Fischerei.

Mit freundlichen Grüssen
  
Rolf Schatz

Präsident